Willkommen auf meiner Homepage

NEWS

Föhre / Kiefer

Ich möchte Euch hier noch aufzeigen wofür ich die Före brauche. Es gibt aber sicherlich noch viele andere Verwendungsmöglichkeiten.

Da die ätherischen Öle der Föhre entspannend wirken, mache ich aus  den Nadeln  gerne ein Badesalz. Dieses brauche ich wenn ich verspannt bin, oder eine Erkältung im Anmarsch ist. Wenn die Erkältung schon fortgeschritten ist brauche ich einen starken Wasserauszug zum inhalieren.  Die Samen aus den Zapfen röste ich sehr gerne und gebrauche sie dann zum aromatisieren von Bratlingen. Zwischen August und September klappt das besonders gut. Die Zapfen die dann leer sind, trockne ich, tunke sie in Wachs und brauche sie dann als Feueranzünder.  Das Hydrolat aus den Nadeln brauche ich gegen Pickel, fettige Haut und Rötungen. Es hinterlässt einen feine aromatischen Waldgeruch auf der Haut.